Neues Design trifft auf höchste Sicherheit

Seit 2. August 2021 kann der neue Personalausweis in Österreich beantragt werden. Wie bereits vom Reisepass bekannt, kommt der neue Personalausweis nun mit Chip, auf dem die biometrischen Daten gespeichert sind (u.a. nun auch Fingerabdrücke). Zusätzlich befindet sich auf der Rückseite des Personalausweises ein individuelle QR-Code, in dem der Name, das auf dem Personalausweis abgebildetet Foto und die „MRZ“ („Machine Readable Zone“) gespeichert sind. Die jeweiligen Daten sind natürlich auch auf dem Personalausweis direkt ersichtlich und können nun mithilfe des QR-Codes und des Chips schnell auf Richtigkeit kontrolliert werden. Zusätzlich tragen ein hochwertiger UV-Druck und das Laserkippbild zur verbesserten Sicherheit der Identität bei. Ihre persönlichen Daten sind nicht nur durch die analogen und digitalen Sicherheitsmerkmale des neuen Personalausweises geschützt, sondern auch der neue Personalausweis auf Polycarbonatbasis ist äußerlich sehr robust und sicher. (Die gesamten Neuerungen sind ebenfalls in der untenstehenden Grafik ersichtlich.)

Der neue Personalausweis gilt nicht nur in Österreich, sondern im gesamten EU-Raum. So haben Sie die Möglichkeit, die meisten Staaten Europas zu bereisen, ohne den Reisepass mitzunehmen. Bitte beachten Sie vor Ihrer Reise immer die geltenden Reisebestimmungen im jeweiligen Land unter www.bmeia.gv.at.

Neue CHECK-AT App & Website

Seit 2. August unterstützt Sie zusätzlich die digitale und kostenlose CHECK-AT App bei der Prüfung weiterer Sicherheitsmerkmale. Einfach den QR-Code auf der Rückseite mit der CHECK-AT App scannen und digital überprüfen.

(Quelle der Fotos: Österreichische Staatsdruckerei und APA/Herbert Pfarrhofer)