Zum Inhalt springen Zur Hauptnavigation springen Alle Slider anhalten

Gemeinde Munderfing
Dorfplatz 1 | 5222 Munderfing | +43-7744-6255 | gemeinde@munderfing.ooe.gv.at | www.munderfing.at
https://www.munderfing.at/?p=10863

Aktuelles

AdieuÖl startet durch!

Jetzt Heizkessel tauschen – attraktive Förderungen im Rahmen von AdieuÖl!

Zu der bereits bestehenden Landesförderung gibt es jetzt auch eine Bundesförderung von in Summe bis zu 8.900 Euro für den Ersatz einer fossilen Heizung durch eine Pelletsheizung, eine Wärmepumpe oder einen Fernwärme-Anschluss.

Die Einreichung für die Bundesförderung verläuft in zwei Schritten: 1. Registrierung und 2. Antragstellung. Ab sofort sind Online-Registrierung sowie die Einreichung von Förderanträgen möglich. Nach erfolgreicher Registrierung muss der Antrag innerhalb von 26 Wochen gestellt werden. Förderung gibt es auch rückwirkend für einen Kesseltausch ab 1. Jänner 2021. Details dazu unter: http://www.raus-aus-dem-öl.at

Beratung und Informationen zum Heizungstausch gibt es beim Energiesparverband des Landes, nähere Infos dazu unter http://www.energiesparverband.athttp://www.AdieuÖl.at oder +43-732-7720-14380.

Bis zu 8.900 Euro für Ihre neue Heizung – jetzt raus aus Öl!

Sie haben Ihre Heizung noch in Schilling bezahlt? Dann haben Sie womöglich eine fossile Heiztechnologie im Keller stehen. Halb so schlimm – der Heizungstausch auf zukunftstaugliche Pellets- oder Wärmepumpenheizung oder einem Fernwärmeanschluss ist jetzt besonders günstig. Sowohl Land als auch Bund unterstützen Sie mit satten Förderbeiträgen.

Die Rechnung ist dabei schlicht und einfach: Im Rahmen der Landesförderung gibt es einen Zuschuss von bis zu 2.900 Euro plus 1.000 Euro für die Öltankentsorgung, während der Bund mit 30 Prozent bzw. maximal 5.000 Euro fördert.

Beispiele:
Tausch auf eine Pelletsheizung: Kosten (inkl Öltankentsorgung) 18.000 Euro*
Landesförderung Pellets: 2.900 Euro
Landesförderung Tankentsorgung: 1.000 Euro
Bundesförderung: 5.000 Euro
Damit wird eine Förderquote von 49 % = 8.900 Euro erreicht

Tausch auf eine Luftwärmepumpe: Kosten 15.000 Euro*
Landesförderung: 1.700 Euro
Bundesförderung: 5.000 Euro
Damit wird eine Förderquote von 45 % = 6.700 Euro erreicht

Weitere Informationen: OÖ Energiesparverband, +43-732-7720-1380, http://www.AdieuÖl.at

* Ein neuer Pellets-Heizkessel oder eine neue Luftwärmepumpe kosten je nach Ausführung für ein Einfamilienhaus zwischen zirka 15.000 und 25.000 Euro inklusive Tankentsorgung, Lager, Fördertechnik, Warmwasserbereitung, Montage und Inbetriebnahme.