Verkehrskonzept

Dieses Bild zeigt eine Person vor zwei Pfeilen
Machen Sie mit, beteiligen Sie sich, reden Sie mit! (Foto: Fotolia.com)

Nach Umfahrung kommt Verkehrskonzept für Ortskern: Planauflage noch bis 2. Mai in der Landesmusikschule!

 

Nur mit der Errichtung einer Umfahrung ist es nicht abgetan! Der Gemeinderat von Munderfing hat schon vor Eröffnung der Umfahrung im Jahr 2016 einen Verkehrsentwicklungsplan für die gesamte Gemeinde in Auftrag gegeben. Und wie in Munderfing schon selbstverständlich mit Einbeziehung der gesamten Bevölkerung.
Am Entstehungsprozess haben auch bisher schon viele Munderfinger/innen teilgenommen. Nun sollen Sie den vorläufigen Verkehrsentwicklungsplan beurteilen und ihre Anregungen sollen mit in die Arbeit einfließen. Dazu fand am 17. April 2018 um 19 Uhr im Bildungszentrum (BIZ) eine Bürgerversammlung zur der Vorstellung des Rohverkehrskonzeptes statt.


Alle Munderfingerinnen und Mnderfinger haben nun bis 2. Mai die Möglichkeit ihre eigenen Vorschläge zur Änderung und / oder Ergänzungen des Entwicklungsplanes einzubringen. Die Pläne liegen in der Landesmusikschule zur Einsichtnahme auf - bitte einfach am Gemeindeamt/Bürgerservice melden!


Alle Vorschläge und Anregungen werden nach Möglichkeit in die Planung übernommen und in den Verkehrsentwicklungsplan integriert.

„Sie entscheiden durch Ihre Teilnahme über den Inhalt des gesamten Entwicklungsplanes mit – machen Sie mit, beteiligen Sie sich, reden Sie mit“, so der Aufruf von Bürgermeister Martin Voggenberger an seine Bürgerinnen und Bürger.  
 

M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 
 
 
 

Aktuelles

Feierliche Eröffnung

Verkehrskonzept

Seminarbetrieb im Bräu erfolgreich gestartet

Gemeindetag

Stellenausschreibungen

Auszeichnungen

  • - "familienfreundliche Gemeinde"
  • - Gesunde Gemeinde
  • - Klimabündnisgemeinde
  • - klima:aktiv Partner Munderfing
  • 2017 - OÖ Landespreis für Umwelt und Nachhaltigkeit